Android

Wandtaster, PC-Software und Automatikfunktionen sind ja schön und gut, aber wenn ich im Sessel sitze und Licht brauche, habe ich noch keine Automatik gefunden, die mir das Aufstehen erspart. Also was liegt näher, als das Smartphone als Schnittstelle zur Hausautomation einzusetzen… Daraus entsteht die native Android-Applikation „HomeCentroid“.

Um den Einstieg in die (für mich) neue Androidprogrammierung zu erleichtern, habe ich zunächst nur Listen mit vordefinierten Funktionen implementiert. Keine Grundrissansicht, keine Pan/Zoom-Funktion, keine Konfigurationsmöglichkeiten – reine Auswahl von festen Aktionen.

Die Listen lassen sich jedoch in HomeCentral zusammenstellen, und werden zur Laufzeit (beim Einloggen) übertragen. Sie sind damit immer aktuell und es ist nicht nötig bei Änderungen eine neue Android-Software zu erstellen.

Im Nachfolgenden wieder nur ein Grobüberblick über den derzeitigen Implementationsstand.

Hauptmenüansicht (generiert aus dem mit HomeCentral zusammengestellten Menü):

Untermenü zum Einschalten der Verbraucher und Anzeige des aktuelles Status:

Comments are closed.